Kreationen

Eröffnung des Möbelgeschäftes RIVIÈRA MAISON in Berlin

Eröffnung des Möbelgeschäftes RIVIÈRA MAISON in Berlin

Als Anfang 2015 die Einladung zur Geschäftseröffnung Rivièra Maison in Berlin kam, suchte ich eine Idee für das besondere Mitbringsel. Es musste etwas sein, was die über 600 km lange Anreise ungefährdet überstehen würde, deshalb konnte es diesmal keine Torte sein. Nach etlichen Überlegungen wusste ich es: ein Bildgebäck, genauer gesagt: ich habe das Logo der Firma nachgebacken. Aus süßem Hefeteig habe ich erst die Grundplatte hergestellt, dann habe ich für die Ausgestaltung des Hauses kleine Stränge vom Hefeteig geflochten und damit die Konturen gelegt. Goldgelb abgebacken - schon war das gebackene Logo fertig. Das Inhaberpaar war ganz begeistert von...

Weiterlesen →


Geburtstagstorte für meinen Vater

Geburtstagstorte für meinen Vater

„Uta denk dran, wir sind nur 15 Personen zum Kaffee, mach also nicht zuviel Torte“ sprach mein Vater, als er seine Geburtstagstorte bei mir in Auftrag gegeben hat. Naja, ich hatte schon irgendwann vorher die Idee meinem Vater mit einem Zahlenkuchen zu überraschen und den wollte ich nicht klein und unscheinbar machen.Der untere Teil der Acht ist Walnuss-Sahne unter Marzipandecke - das Familienrezept habe ich mittlerweile ein wenig modernisiert. Spontan habe ich überlegt, dass Mutter gerne Heidelbeeren mag, deshalb wurde der obere Bogen der Acht mit Heidelbeer-Sahne zubereitet. Da mein Vater in der besten Erdbeerzeit Geburtstag hat, wurde die Null...

Weiterlesen →


Hochzeitstorte von Gabi und Stefan

Hochzeitstorte von Gabi und Stefan

Ein Paar unser Oldtimer-Freunde, Gabi und Stefan, hat sich im März 2014 das Ja-Wort gegeben. Sie haben sich von mir Buttercreme-Torten gewünscht. Bei unseren gemeinsamen Überlegung wie ich die Torten füllen soll, kam als erstes der Wunsch nach einer beschwipsten Torte am liebsten: Champagner nun hat dieser aber so feine Nuancen, die von der Schwere der Butter erdrückt würden. Der Charakter dieses edlen Getränkes wäre verloren gegangen. Nur mit Aromakonzentrat wäre es vielleicht möglich gewesen, aber künstliche Aromen verwende ich nicht.   Mir kam die Idee eine Amarula-Creme herzustellen, nach Verkostung eines Gläschen Amarula, konnte ich die beiden für diese...

Weiterlesen →